Linus Koch gewinnt zweites „DJK-Spaßturnier“

UnbenanntBeim zweiten „DJK-Spaßturnier“ hat sich Youngster Linus Koch durchgesetzt. Im Finale bezwang die Nachwuchshoffnung den Titelverteidiger Timo Klerx mit 3:0. Gemeinsame Dritte wurden Sören Erig und Malte Klahold. Insgesamt versuchten zehn Akteure ihr Glück.

Beim diesem Vorgabeturnier wurden die TTR-Punkte zurate gezogen. Pro 50 Punkte Unterschied gab es im jeweiligen Duell mindestens einen Punkt Vorsprung. Im besten Fall konnte der Schwächere maximal mit einem 7:0 in einen Satz starten. Gerade Spieler mit einem hohen Wert bissen sich gegen die vermeintlichen Underdogs regelrecht die Zähne aus und hatten häufig das Nachsehen.