Ordentlicher Saisonstart

Auf einen ordentlichen Saisonstart dürfen die DJK-Teams zurückblicken.

Die Erste holte bei ihrem Debüt in der NRW-Liga gegen den TTV Metelen nach einer Aufholjagd einen Punkt. Dabei lagen die Jungs bereits mit 0:5 und anschließend mit 4:7 hinten. Am Ende war nach einer 8:7-Führung im Enddoppel sogar noch ein Sieg durchaus realistisch, da Thomas Hoffmeister und Julian Ahlemeyer sich erst im fünften Satz geschlagen geben mussten.  Trotzallem hat sich die weite Auswärtsfahrt zweifelsohne gelohnt! Für die Zähler sorgten Ralf Seidel (2), Julian Ahlemeyer (2), Dennis Alers (2) und Ilja Regier (2).

Mit einem 9:5-Sieg hat die neuformierte Zweite (respektive Dritte) ihre Hausaufgaben beim TuS Bad Wünnenberg erledigt. Anders als bei der Ersten zeigten sich die Akteure besonders in den Doppeln stark, hier wurden durch Kleine/Klahold, Huber/Brockmann, Altrogge/Schwarzer alle für die DJK entschieden. Im Anschluss erhöhten Martin Kleine (1), Thomas „Präsi“ Altrogge (2), Stefan Brockmann (2) und Niko Schwarzer (1).

Die Dritte musste sich nach einem ordentlichen Kampf dem Favoriten DJK Adler Brakel mit 9:6 geschlagen geben. Dafür siegte die Vierte mit 9:3 gegen TuS Bad Wünnenberg II.